Die „dritte Spur“ in Anschlußstellen

Schon die frühere Anschlußstelle Wesseling der Kraftwagenstraße Köln – Bonn verfügte über eine „dritte Fahrspur“ zwischen den beiden Ästen welche als „Fortsetzung der Abfahrtsspur und im Zuge der Auffahrtsspur verläuft“.Beim Bau der Reichsautobahnen wurde diese Gestaltung an den Anschlußstelle I. und II. Klasse errichtet (bei Anschlußstellen III. Klasse nutzte man unmittelbare Rampen). Zum einem erhoffte„Die „dritte Spur“ in Anschlußstellen“ weiterlesen

Die letzten Fahrbahndecken der RAB

Fahrbahnen bestehen aus dem Unterbau (also dem Untergrund bis zum Planum) und dem Oberbau, welcher aus Tragschichten und Fahrbahndecke besteht. Letztere wurde in den ersten Jahren des Autobahnbaus in wenigen Abschnitten mit Kopfsteinpflaster im Streckenbereich, häufiger vor A-Bauwerken [Brücken im Zuge der Autobahn, bzw. Unterführungen], in vielen Bereichen mit Asphalt, meist aber aus Beton gebaut.„Die letzten Fahrbahndecken der RAB“ weiterlesen

Mit dem Fahrrad auf die „Autobahn“ Mountainbiketouren an der Strecke 46

Fast 40 Kilometer der Strecke 46 – Deutschlands längster, historischer Autobahnruine – an einem halben Tag entdecken, zu Fuß kaum zu schaffen. Wer dennoch die interessantesten bayrischen Abschnitte dieses Technikdenkmals aus den Anfangszeiten des Autobahnbaus erkunden möchte, hat die Möglichkeit an einer Mountainbiketour teilzunehmen. Mit dem geschichtlichen Hintergrund wird der sportliche Aspekt verbunden. Die Entdeckungstour„Mit dem Fahrrad auf die „Autobahn“ Mountainbiketouren an der Strecke 46″ weiterlesen

Verbliebene Tankstellen in Insellage

Strecke 29 AS Kirchheim Aulatal In den Anschlußstellen der Reichsautobahnen wurden die Dreiecksflächen, zwischen den Ästen der Zu- und Abfahrt, häufig für möglich Nebenanlagen dimensioniert. Schon die erste RAB-Tankstelle bei Darmstadt entstand auf einer solchen Fläche. In den folgenden Jahrzehnten wurden die Nachteile dieser Anordnung ständig größer. Zuwenig Fläche und durch die sich kreuzenden Fahrbeziehungen,„Verbliebene Tankstellen in Insellage“ weiterlesen

(A 80) B 10 Egelseebrücke

Neues Bauwerk bei Vaihingen fertiggestellt  – Rückbau der Behelfsbrücke bis Mitte 2021Seit Dezember 2019 liefen die Bauarbeiten für die neue Egelseebrücke bei Vaihingen an der Enz. Die alte Stahlbetonbrücke wurde durch eine Spannbetonbrücke mit einer Länge von 92 Metern und einer Breite von 12 Metern ersetzt. Die alte Stahlbetonbrücke wurde im Oktober 2019 gesprengt. Der„(A 80) B 10 Egelseebrücke“ weiterlesen